Teamentwicklung

Zusammenarbeit, Digitalisierung, Agilität – neuen und alten Herausforderungen mit Sinn und Verstand im Team begegnen

Neu zusammengesetzte Teams sollen schnell und effizient zusammenwirken? Sie wollen ein gutes gemeinsames Verständnis von Zielen, Rollen und Aufgaben schaffen? Es geht Ihnen als Führungskraft darum, Ihre Teammitglieder zu empowern und ein agiles und kreatives Umfeld zu schaffen?
Wir gestalten Workshops zum Teambuilding und zur Teamentwicklung mit verschiedensten Schwerpunktthemen und Methoden.

Gute Zusammenarbeit im Team lebt davon, dass das Team lernt, einzuschätzen, wie die einzelnen Mitglieder ticken, wer welche Stärken und Entwicklungspotenziale hat und wer mit wem und vor allem warum gut zusammenarbeiten kann. Dazu setzen wir auf intensive Selbstreflexion und offene Kommunikation im Team. Es besteht die Möglichkeit, diagnostische Elemente einzubauen, um so die Basis für eine ausführliche Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit für jedes einzelne Teammitglied sowie für das gesamte Team herzustellen. So kann das Verständnis dafür wachsen, wieso die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kollegen verschiedene Herausforderungen mit sich bringt. Zudem beleuchten wir die konkreten Schnittstellen der Tätigkeiten und die aktuelle sowie künftig gewünschte Form der Zusammenarbeit. Dabei stellen aus unserer Erfahrung konkrete Vereinbarungen eine effektive Arbeitsgrundlage im Team dar.

In MES Teambuildings und Teamentwicklungen erleben sich die Teilnehmer in neuen, teils ungewohnten Situationen und lernen viel über sich selbst und die Kollegen. Die Workshops sind feedback- und ergebnisorientiert: 70 Prozent der Zeit verbringen die Teilnehmer mit interaktiven Übungen.

Geht es Ihnen darum, für Teams in Ihrem Unternehmen die nachfolgenden Ziele zu verfolgen, stehen wir Ihnen gerne zur Seite:

  • Förderung der gegenseitigen Wahrnehmung und Wertschätzung
  • Klärung von Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Lösung von Konflikten
  • Entwicklung von Teamidentität und Teamzielen
  • Entwicklung von pragmatischen und konstruktiven Vereinbarungen zur Zusammenarbeit
  • Erweiterung der überfachlichen und führungsbezogenen Kompetenzen

Wie entsteht Teamspirit in disruptiven Zeiten? Lesen Sie hierzu das Interview mit Matthias Bonhage.