Assessment Center für Auswahl, Beförderung und Entwicklung

Die richtige Wahl treffen – moderne Ansätze kombiniert mit fundierter Diagnostik

Sie suchen eine Begleitung bei der Auswahl von Mitarbeitern? Sie möchten internen und externen Bewerbern mit hoher Wertschätzung gegenübertreten und gleichzeitig systematisch deren Fähigkeiten und Kompetenzen erfassen?

Dann erkundigen Sie sich nach unseren individuellen Assessment Centern, verhaltensbasierten Interviews (auf Wunsch auch mit kleinen Simulationen) und Audits. Wir bieten in diesem Bereich verschiedene Leistungen an – von zweistündigen Interviews über kurze Einzel-ACs bis hin zu mehrtägigen Development Centern mit zahlreichen Teilnehmern. Wir konzipieren gerne mit Ihnen gemeinsam das für Sie passende Instrument.

Das Gesamtkonzept des AC ist dabei auf Ihre unternehmerische Realität und Ihren Bedarf zugeschnitten. In einem co-kreativen Prozess bringen Sie – sofern gewünscht – Ihre Ideen und Gedanken mit ein, die Ihnen für Ihre Auswahl wichtig sind. Eine hohe Aussagekraft und Akzeptanz auf Teilnehmer- und Beobachterseite sowie der ressourcenschonende Aufbau sind unser Anspruch. Dabei legen wir unseren Fokus stets auf einen wertschätzenden Umgang auf Augenhöhe. Auch ein Verfahren in englischer Sprache ist möglich.

Wir bieten Ihnen auf Wunsch einen Full-Service inkl.:

- Konzeption

- papierloses Verfahren mit Tablets

- Beschaffung und Ausbildung der Rollenspieler

- Vorbereitung und Druck der Unterlagen

- Beschaffung des Testverfahrens

- Durchführung der Beobachterschulung

- Begleitung des Verfahrens (Moderation, Betreuung der Teilnehmerinnen, Rollenspieler)

- Erstellung der Ergebnisberichte

Gerne sind wir auch schon im Schritt davor Ihr Kooperations- und Sparringspartner, um neben der inhaltlichen Konzeption auch die Auswahl der potenziellen Teilnehmer zu begleiten.

MES nutzt für Ihr Assessment Center insbesondere folgende Bausteine:

  • Rollensimulation live oder virtuell
  • Team-Übungen, auch Integration agiler Vorgehensweisen, z. B. Design Thinking
  • Fallstudien und Gestaltungsaufgaben
  • Leistungstests und Persönlichkeitsfragebögen
  • Peer-Feedback oder videogestütztes Feedback
  • Zwischen-Feedbacks, die Lernfortschritte veranschaulichen
  • Abschließende, verhaltensorientierte Feedbacks mit ausführlicher Besprechung der Ergebnisse
  • Unterstützung der Entwicklungsplanung der Teilnehmer

Für MES besonders wichtig: eine Haltung, die sich durch einen stärkenorientierten Ansatz sowie durch Wertschätzung der Teilnehmerinnen auszeichnet. So hinterlässt Ihr erfolgreiches Assessment Center für alle Beteiligten einen positiven Eindruck.